Möller Manlift-Charity Cup vom 23.06.2019

„Spaß haben und Gutes tun“ – unter diesem Motto fand am 22. und 23. Juni 2019 zum 7. Mal das jährliche Benefiz-Fußballtunier von Projekt Würzburg e.V. – der „Möller Manlift-Charity Cup“ – statt, auf dem wir mit einem sportlichen Mitarbeiterteam erneut aufgetreten sind. Auf dem Sportplatz der Bereitschaftspolizei kickten sowohl Hobby-Fußballer als auch Firmenmannschaften. Die Anmeldegebühr und das Geld aus der Gastronomie flossen in soziale Projekte und Einrichtungen. Der Löwenanteil der Spenden geht dieses Jahr an Bruder Tobias von den Franziskanern in Würzburg. Er kümmert sich auf außergewöhnliche Art und Weise um Menschen, die auf der Straße leben. Insgesamt nahmen 25 Mannschaften mit je 10 Spielern teil. Dank des phänomenalen Einsatzes unserer Mitarbeiter haben wir den ersten Platz belegt – Gratulation!

Eine schöne TV-Zusammenfassung finden Sie unter diesem Link: TV Mainfranken

Turnierbericht des Trainers Marc Daxhammer vom Möller Manlift Cup

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich die Mannschaft der PKS Stahl & Partner mbB den begehrten Turniersieg beim Möller-Manlift-Cup 2019 ergattern und gleichzeitig einen Beitrag für den guten Zweck leisten.
Nachdem kurzfristige Ausfälle den Turnierkader noch einmal verändert hatten, musste die Mannschaft der PKS gleich im ersten Hauptrundenspiel gegen die Bereitschaftspolizei einen herben Rückschlag hinnehmen. Verteidiger und Werkstudent Til Posdzich verdrehte sich nach einem Zweikampf unglücklich und ohne gegnerische Einwirkung das Knie und wurde im Anschluss an das in den Hintergrund gerückte 1:1 Unentschieden mit Verdacht auf Kreuzbandriss in das Krankenhaus gebracht.
Diesen Schock musste das Team nun wahrlich erst einmal verdauen, konnte sich aber geschlossen auf die nächste Partie gegen die Zweitvertretung von Flyeralarm motivieren und einen ungefährdeten Sieg einfahren.
Durch ein im letzten Vorrundenspiel hart erkämpftes 1:1 Unentschieden gegen die Mannschaft der Odeon Lounge, welche der immer besser eingespielten PKS alles abverlangte, konnten wir uns knapp als Gruppenerster für die K.O.-Runde qualifizieren.
In der Folge konnte sich die Mannschaft der PKS weiter steigern und durch Siege gegen die Teams der Würzburger Hofbräu und der Posthalle erfolgreich das Finale ansteuern.
In diesem stand der jungen und hungrigen Mannschaft der PKS der Turnierfavorit von Flyeralarm Sports gegenüber.
Gut auf das Finale eingestellt konnte sich unsere Mannschaft eine Reihe guter Torchancen herausspielen und nach kurzer Zeit mit 1:0 in Führung gehen. Diese konnte Flyeralarm kurz vor Schluss jedoch egalisieren. Nach der für unseren Gegner kurz vor Schluss verhängten, einzigen Zeitstrafe des Turniers, die auch ohne Prüfung des Videobeweises vom Schiedsrichter korrekt verhängt wurde, hatte die PKS noch einmal zwei große Chancen, den Turniersieg vorzeitig festzumachen. Diese konnten jedoch nicht verwertet werden und so musste die PKS-Mannschaft über die volle Distanz gehen.
In einem hochdramatischen Elfmeterschießen konnte sich unser PKS-Team jedoch durch eine abgeklärte Leistung der Schützen sowie eines Fehlschusses der Gegner durchsetzen und den Pokal schlussendlich verdient in die Höhe recken.
Hierdurch sollte Trainer Marc Daxhammer mit der Zielsetzung des Turniersieges Recht behalten.
Somit will sich die PKS Stahl & Partner mbB abschließend für die großartige Organisation und Ausrichtung bedanken. Bereits jetzt freuen wir uns darauf, auch im nächsten Jahr etwas für den guten Zweck beitragen zu können.

SCHWEINFURT

PKS Stahl & Partner mbB
Carl-Zeiss-Straße 14
97424 Schweinfurt
Tel: +49(0)9721.7287-0
Fax: +49(0)9721.7287-40
E-mail: info@pks-stahl.com

KITZINGEN

PKS Stahl & Partner mbB
Steigweg 24 (Innopark)
97318 Kitzingen
Tel: +49(0)9321.9198-0
Fax: +49(0)9321.9198-33
E-mail: info@pks-stahl.com

WÜRZBURG

PKS Stahl & Partner mbB
Schellingstraße 27
97074 Würzburg
Tel: +49(0)931.79670-0
Fax: +49(0)931.79670-79
E-mail: info@pks-stahl.com
2019-09-24T15:22:26+02:00